Der Ball im Ballnetz

Katharina

Spielt euer Pferd gerne mit einem Ball? Oder stupst es einfach gerne gegen Dinge, die sich bewegen? Dann habe ich hier etwas für euch: Ein Ballnetz!

Neben dem O-Ball (den Beitrag könnt ihr hier nachlesen) habe ich auch noch einen größeren Ball im Stall hängen. Einfach deshalb, weil Nayeli und Oskar sich mega gerne mit Dingen beschäftigen, die irgendwo runterhängen. Ich hatte mal einen Ball zum Aufhängen, der hat genau 7 Tage gehalten 👿

Die Idee kam mir irgendwie spontan und hängt nun schon einige Monate 😀

Ballnetz

Das Praktische an dieser „Konstruktion“ ist, dass man auch andere Dinge mit rein friemeln kann. Ich habe hier den gebrochenen Himalaya Leckstein mit rein gepackt, der auf der Erde rumflog, als er aus der Halterung fiel und auseinander brach. Nun hängt er fest mit im Netz und die Pferde haben großen Spaß, an diesem wackeligen Ding umzuschlabbern 😆 Und sowieso beobachte ich sie immer wieder, wie sie mit dem Ball spielen. Also alles richtig gemacht 🙂

Die Idee lässt sich schnell umsetzen und ist sehr günstig.

Was ihr dafür benötigt:

Das war´s 😉 Ball ins Netz packen, aufhängen, fertig.

Viel Spaß damit 🙂

➡ P. S.: Das Netz bitte so hoch aufhängen, dass das Pferd nicht reintreten kann. Die Löcher sind schon sehr groß, sodass ein Huf rein passen würde.

Themen: Stall und Weide

Schreibe einen Kommentar